You are here
Home > Future Events > Jährlicher Marsch Zur Erinnerung An Charles I, Der Am 30 Januar 1649 Gemartert Wurde

Jährlicher Marsch Zur Erinnerung An Charles I, Der Am 30 Januar 1649 Gemartert Wurde

Die Soldaten, die Sie heute hier sehen, sind alle Mitglieder der English Civil War Society. Diese Gesellschaft stellt die Kriege zwischen dem König Charles I und dem Parlament (1642-49) nach. Leider wurde Charles besiegt und verhaftet. Am Ende, nach einem Showprozess, wurde er hingerichtet. Dieser Sonntag ist zeitlich naheste an seinem Martyrium am 30 January 1649. Eine schwarze Markierung bie “2 Uhr” an der Uhr über Horse Guards erinnert an die Zeit seines Todes

Der Leichenzug folgt der letzten Reise von Charles der Mall entlang bis Horse Guards.  Bei Horse Guards findet ein Feldgottesdienst statt und eine Fahneparade wird abgenommen.  Der Treueeid wird abgenommen, und Auszeichnungen und Beförderungen werden vergeben.  Ein Kranz, der ‘an den schrecklichen Mord’ seiner Majestät erinnert, wird den Soldaten präsentiert, bevor er durch die Ehrengarde durch Horse Guards Arch zum Banqueting House gebracht wird.  Dort wird er an der Stelle gelegt, wo der ‘schreckliche Tat’ verübt wurde.


Zur selben Zeit nehmen die Soldaten ihre Trauerkleider ab und formieren sich  militärisch, um unter Trommelklängen und mit gehissten Flaggen wieder nach St James’s Palace zu marschieren.  Hier unter Jubelrufen für ihren König, ermutigen sie die Rebellen aus der Stadt zu kommen, um sie im kommenden Jahr zu bekämpfen. 

Top